Mai 2012 - Casino und Wein

 

In der langen Tradition der Weinfahrten machten sich am Sonntag, den 6. Mai 2012  64 Casinomitglieder auf den Weg an die Mittelmosel nach Traben-Trarbach auf und folgten damit einer Einladung des Vorstandes des 1810 gegründeten Casino Trarbach.

Sehr persönlich begrüßt  wurden wir bei Kaffee und Sekt im hauseigenen Casino unmittelbar am Moselufer gelegen. In der Jugendstilvilla mit herrlichem Ballsaal erfuhren  wir viel über 200-jährige Geschichte des Casino in Trarbach.
Anschließend führte uns der Historiker und Buchautor Peter Ochs in die sehr wechselvolle Geschichte des Moselstädtchens ein. Er erläuterte mit  so manchen Episoden, warum Traben-Trarbach als evangelische Enklave vor über 100 Jahren die bedeutendste Weinhandelsstadt Europas für Weißweine gewesen war.
Bei der anschließenden Führung entlang der wunderschönen Jugendstilvillen am Moselufer konnte man erkennen, wie der Reichtum der ehemaligen Weinhändler das Ortsbild bis heute geprägt hat.
Eine zünftige Weinprobe hervorragender Rieslinge aus den Weinbergslagen zwischen Enkirch und Trabach wurde präsentiert von Berthold Spier,  einem ausgezeichneten Winzer und Kenner heimischer Produkte. Beeindruckend für alle war, mit welcher Begeisterung die Referenten ihre Heimat ins rechte Licht rückten.
Bei einem anschließenden Buffet klang der Tag in Traben-Trarbach in geselliger Runde aus bis der Bus gegen Abend alle Teilnehmer wieder gut zurück nach Koblenz brachte.