August - Besuch der Nero Ausstellung Trier

Besuch bei Nero - von Lori Kraus

Am 18.08. fuhren von Koblenz am Rhein
Mitglieder des Casino zu Coblenz bei Sonnenschein
In die Römerstadt Trier, die Mosel hinauf
Um mehr zu erfahren über Nero’s Lebenslauf.

Die Super-Ausstellung - ein Paradestück
Weltberühmte Exponate zu sehn, das war wirklich Glück
Die gesammelt und verliehen nach Trier für die Schau
Direktor Dr. Reuter begrüßte und meinte schlau:
„Der Nero war ein außergewöhnlicher Mann,
der jeden killte, der ihm in die Quere kam!“
„Er sah sich als Künstler, war ambivalent
Stand er auf der Bühne, ist sein Volk eingepennt
Sein Ende war schrecklich, er wählte den Dolch
Sonst wär er totgeprügelt worden, dieser Strolch.“

Die Führung im Museum war echt sehenswert
Und jeder von uns dachte, es war nicht verkehrt
Dabei zu sein mit den Freunden vom Verein
Denn zusammen ist es schöner, als alleine zu sein.

Danach eine Stärkung mit Vesper und Wein
Wir kehrten im Weingut von Kesselstatt ein.
Gestärkt und vergnügt fuhr Manfred uns heim
Zurück zu unseren Lieben, nach Koblenz am Rhein.
Ich danke allen, kommt alle gut nach Haus
Das wünscht Euch von Herzen Eure Lori Kraus

Auf der Fahrt von Trier nach KO, am 18.08.16