Bildergalerie
Gründungsfest 2010

Gründungsfest 2010 – ein Jahresauftakt, der beeindruckte

Von Jahr zu Jahr steigt die Zahl der Gäste beim Gründungsfest des Casino. So konnten die Mitglieder der Direktion schon vor Beginn der Veranstaltung sehr zufrieden sein, denn der Zuspruch war außerordentlich.  In diesem Jahr stellte die DEBEKA ihren großen Saal für diese Veranstaltung zur Verfügung und den einführenden Worten von Vorstandsvorsitzendem Uwe Laue war die Freude über die große Gästeschar deutlich anzumerken.

Vorsitzender Direktor Notar Hans-Jörg Assenmacher machte in seinen Ausführungen deutlich, dass das Casino zu Coblenz mit dem Gründungsfest 2010 zu einem regen gesellschaftspolitischen Diskurs beitragen wolle und dies durchaus auch mit kritischem Ton. Hierzu war die Wahl auf Prof. Dr. Meinhard Miegel als Gastredner bedacht gewählt worden. Prof. Dr. Miegel ist bekannt für seine offene Analyse und seinen klaren Blick auf die zukünftige Entwicklung der Bundesrepublik.  Miegel vertritt die These, dass über ein Wachstum der Wirtschaft der anstehende Wandel nicht zu bewältigen ist. Er bezweifelt, dass ein Wachstum der Wirtschaft in einem sich rasant verändernden Umfeld überhaupt generiert werden kann. Beeindruckend begründete er seine Aussage mit einer Analyse von 200 Jahren wirtschaftlicher Entwicklung in Deutschland und Europa. Die Zuhörer waren beeindruckt und konnten sich den fundierten Ausführungen und Folgerungen nicht entziehen. Miegel fordert eine Besinnung der Gesellschaft auf ihre Werte des gesellschaftlichen Zusammenlebens, die er als tragfähige Grundlage unserer Gesellschaft  auch und gerade in der Zukunft ansieht. Umrahmt wurde die Veranstaltung durch das Vokalensemble der Universität in Koblenz unter der Leitung von UMD Dirk Entleutner. Die hohe Qualität der Darbietung rundete einen bemerkenswerten Abend des Casino zu Coblenz ab, der viel Anlass für anregende Gespräche beim anschließenden Weinempfang bot.