Juni 2018 - Casino in der Alten Kirche in Koblenz Güls

Die Direktion hatte in die Alte Kirche in Koblenz-Güls zu einem Abend mit dem Jugendchor St. Servatius  eingeladen.
Neben den musikalischen Darbietungen des Jugendchor St. Servatius wurde den Teilnehmern die beeindruckende Geschichte der Alten Kirche durch Manfred Böckling nähergebracht.
Der romanische Kirchenbau stammt aus der ersten Hälfte des 13. Jahrhunderts. Die Dorfkirche gilt als der aufwendigste Kirchenbau im Lahn- und Moselgebiet und zeugt von der Zugehörigkeit zu einem reichen Stift.
Da die Alte Kirche von Güls ist nur zu eingeschränkten Zeiten geöffnet ist, war es für manchen Teilnehmer die erste Möglichkeit, diese etwas kennen zu lernen.
Im Anschluss war Gelegenheit zu einem Austausch bei einem Glas Wein.